Tapas Restaurant La Tasca in der Howaldstraße Kiel

Tapas, das bedeutet, laut Wikipedia „Häppchen“. Dank dieser Information bin ich mit keiner großen Erwartungshaltung in Bezug auf mein Sättigungsgefühl in das spanische Tapas Restaurant La Tasca gegangen.

Zugegeben die kleinen Häppchen sind wirklich sehr köstlich und ihren Preis wert. Auch das Restaurant an sich ist sehr gemütlich und hat ein tolles Ambiente. Nur der miserable Service hat den Abend für mich ruiniert.

Der Tisch war für 20 Uhr reserviert. Schlappe 50 Minuten nach Ankunft konnten wir dann unsere Gerichte bei der Kellnerin ordern. Ich hatte Datteln in Speck, panierten Fetakäse und Hühnchen mit einer Honig-Senf-Sauce. Die Bedienung schien leicht überfordert gewesen zu sein mit den verschiedenen Bestellungen. Außerdem mussten wir nach Besteck fragen, weil schlicht weg vergessen wurde es auf den Tisch zu legen. Der krönende Abschluss war aber die Rechnung. Wir waren 4 Personen und wollten gerne getrennt bezahlen. Uns wurde die Rechnung auf den Tisch geworfen und nebenbei noch andere Kunden bedient. Nach einer Weile hin und her Gerechne sind wir dann zum Tresen gegangen und haben die Bedienung über unseren Zahlungswunsch informiert, die dann einfach zu uns sagte, ob wir das denn nicht unter uns aufteilen könnten. So etwas ist mir noch nie in einem Restaurant untergekommen.

Ich empfehle dieses Lokal nicht.

 

Bilder


Ähnliche Beiträge:

  1. Bato´s Spezialitäten Restaurant am Flughafen Kiel-Holtenau – Mein Besuch vom 03.12.2011

Tags: , , , , ,

Facebook Kommentare

No comments yet.

Leave a Reply